Einführungsrede von Margot Michaelis zur Ausstellung Neue Arbeiten im Tillyhaus, Salzgitter am 13. Mai 2014

Was kann man mit unterschiedlichen Papiersorten, mit Leim, Caparol, Pigmenten und Pinselspuren alles machen? Um dergleichen zu erproben überrascht der Künstler Michael Ewen immer wieder mit neuen Bildkonzepten, in denen sich seine Neigung zum experimentellen und zugleich reflektierten Vorgehen widerspiegelt. Die hier ausgestellten Arbeiten sind nicht das Ergebnis des reinen, freien Experimentierens oder gar aus bloßem Probieren entstanden – hier knüpft ein Künstler an seine Erfahrungen an, es wird eine Linie erkennbar, die aus den bisherigen Arbeiten erwächst. Also eine Art Horizonterweiterung im eigenen Werkkonzept. (mehr …)